header background
Sie sind hier: Startseite / Aktuelles / Events / Bhutan und das „Bruttonationalglück“

Bhutan und das „Bruttonationalglück“

Infoabend und Erfahrungsbericht - Günther Reifer (Präsident des Vereins der Gemeinwohlökonomie in Italien) teilt seine Eindrücke von der Studienreise nach Bhutan mit uns, wo das „Bruttonationalglück“ mit dem GNH-Index (Gross National Happiness) gemessen wird
  • Bhutan und das „Bruttonationalglück“
  • 2015-10-29T19:00:00+01:00
  • 2015-10-29T23:59:59+01:00
  • Infoabend und Erfahrungsbericht - Günther Reifer (Präsident des Vereins der Gemeinwohlökonomie in Italien) teilt seine Eindrücke von der Studienreise nach Bhutan mit uns, wo das „Bruttonationalglück“ mit dem GNH-Index (Gross National Happiness) gemessen wird
Was
news-de
Wann
29.10.2015 ab 19:00 (Europe/Rome / UTC100)
Wo
Brixen, KVW Hofgasse 2
Kontaktname
Termin zum Kalender hinzufügen
iCal

Das Königreich Bhutan, das kleine Land im Himalaya, macht weltweit von sich reden: Hier wird Entwicklung nicht vorrangig ökonomisch definiert (gemessen mit dem BIP – wie hierzulande), sondern darüber, ob sich die Menschen in einem spirituellen und materiellen Sinn glücklich fühlen. Eine Forschungsreise hat tiefe Einblicke in den Ablauf und der Idee des GNH-Index gegeben und die Voraussetzungen für eine weiterführende Kooperation geschaffen. Es könnte ein gegenseitiger strategischer Erfahrungsaustausch installiert und ein grenzüberschreitendes Netz geknüpft werden, mit dem Ziel voneinander zu lernen.

 

Was hat das Gross National Happiness Center in Bhutan mit Südtirol zu tun?

In den letzten Jahren haben sich auch in Südtirol Initiativen und Maßnahmen gehäuft, die das Potential bergen, einen tiefen Umwälzungsprozess in Richtung einer nachhaltigen Entwicklung der Region einzuläuten.

Aufgrund der Tragweite der Herausforderungen, mit denen auch das Land Südtirol konfrontiert sein wird, braucht es eine Strategie für eine nachhaltige Entwicklung, die einen großen Transformationsprozess einleitet, zur Erstellung eines neuen Gesellschaftsvertrages führt und eine neue Grundlage für politisches, wirtschaftliches und bürgerliches Handeln bildet.

Gemeinsames Lernen und das Schaffen von Synergien sind Thema des Infoabends in Brixen. Ziel des Events ist es einen Einblick in dieses Modell zu bekommen und mögliche Zusammenhänge mit Südtirol in einem konstruktiven Dialog zu erläutern.